Schamanische Ausbildung

Unterüberschrift, Erklärung, was Schamanismus ist

Was ist eine schamanische Reise?

Schamanen versetzen sich mit Hilfe von Trommeln, Tanz, Gesang oder ähnlichem in einen Trancezustand. In diesem Zustand reist der Schamane in die spirituelle Welt. Diese wird auch die Nicht-Alltägliche-Wirklichkeit oder Anderswelt genannt. In der Anderswelt hat der Schamane seine spirituellen Helfer, wie Krafttiere, Geistführer, Spirits oder andere Helfer. Diese Spirits helfen Informationen, Lösungs- und/oder Heilungsimpulse zu finden. 

Eine schamanische Reise ist eine Reise zum unbewussten Sein. Es kann auch eine Reise in frühere Leben werden um Probleme oder Blockaden verstehen und lösen zu können. Eine schamanische Reise hat keine Grenzen, sie ist grenzenlos. Offen, ehrlich und immer liebevoll. Die Spirits, unsere Seele, begleiten uns und finden u.a. über die schamanische Reise einen Weg mit uns zu kommunizieren.

Eine Reise wird immer mit Liebe, Respekt und Demut durchgeführt. Es kann nichts erzwungen werden (s. Seelenteil­rück­holung). Es werden genau die Informationen mitgeteilt, die du JETZT benötigst um deinen Weg gehen zu können.

Basisseminar

Das Basisseminar ist Voraussetzung für die ganzheitliche schamanische Ausbildung. 

Wir widmen uns folgenden Themen:
∗ Kraftplatz, Krafttier, Geistführer
∗ Obere und untere Welt
∗ Initiation

 

Ganzheitliche Ausbildung zum Schamanen

Hier kommen die Themen und Aufteilungen 

Ausgleich

Basisseminar: 3x 2 Stunden, €
Ganzheitliche Ausbildung:

Wir achten auf kleine Gruppen, max … Personen

Wer wir sind

Yvonne und ich haben uns über die Geomantie kennengelernt. Uns vereint …

Nicol und Yvonne

 

Bei Interesse bitte melden unter info@wurzelherz.de oder Tel: 01523-7977485. Die aktuellen Termine findest du auch im Veranstaltungskalender.